Artikel in der Rubrik 'der A-Wurf 27.5. – 30.6.'

Jun 28

28.6.

Heute Umzug der Rasselbande in’s Welpenh├Ąuschen im Garten – Hurra, wir Zweibeiner (und die erwachsenen Vierbeiner) haben wieder ein Wohnzimmer, mit Teppich und Sofa und Platz!

Jun 26

26.6.

Dank des sch├Ânen Wetters sind wir (wenn nicht Schlafen angesagt ist) viel drau├čen, und so lange jemand zum aufpassen da ist, steht die Terrassent├╝r offen – und viele, viele gro├če und kleine Gesch├Ąftchen werden schon auf der Wiese erledigt, was die Laken und damit die Waschmaschine doch sehr entlastet! Nicht allerdings Tikka, die sich trotz Zuf├╝tterung von Welpenmilch und Hack immer noch bem├╝ht, alle Ausscheidungen zu entfernen.

Au├čerdem ist dort viel mehr Platz zum Toben und es gibt so viel zu entdecken! Steine, Sand, Gras und Bl├Ątter, Bienen am Lavendel, Wachtelhunde und und und…
Der blaue Ball im Hintergrund ist ├╝brigens der einzige von uns mit dem Pr├Ądikat „Wachtelgetestet“ ausgezeichnete – alles andere Spielzeug lynchen die braunen Monster in Sekundenbruchteilen (besonders wenn es quietscht)… F├╝r die Welpen ist er allerdings noch ein bisschen gro├č und hart.

Anuk und Alf in der Kuhle

Aaron

Tikka spielt mit Alaska

Amos

Arik am Lavendel

Artus

Aspe am Lavendel

Kira mit Alf

Ein sch├Âner Tag f├╝r die kleinen Hunde

Jun 23

23.Juni 2010 -Tatendrang

Heute sind zum ersten Mal alle Welpen selbst├Ąndig auf die Terrasse und von dort auf die Wiese marschiert – der Tatendrang wird immer gr├Â├čer.

Anuk, Amos und Alaska

Aspe

Trinken klappt auch drau├čen!

Tikka mit Amos und Aaron

Indi mit Alaska

Jun 23

neue Bilder

Milchschlabbern - der Suppenkasper Arik ist nur am Rand zu sehen

Aaron, der Pascha

Amos und Anuk, die beiden braun-wei├čen Welpen

Schlafkn├Ąuel...

Jun 20

die 4. Woche ist angebrochen

Die Entwicklungsfortschritte sind rasant! Geh├Âr und Bewegungssehen werden t├Ąglich besser – der Staubsauger wird jetzt schon wahrgenommen und vom Einen oder Anderen angeknurrt. Andere Ger├Ąusche wecken deutliches Interesse, und Spielzeug wird immer gezielter angelaufen und beknabbert.
Zu Tikkas Entlastung f├╝ttern wir seit gestern kleine Mengen Welpenmilch zu, das Schlabbern klappt schon sehr gut und heute abend soll es das erste Bioland-Rinder-H├╝ftsteak in gehackter Form geben.

Aspe mit Tikka

Amos wirkt noch etwas verschlafen

Artus sinniert - legt aber gleich einen Blitzstart hin!

Alf auf der Rolle

Alaska

Da freut sich jemand... (Aaron wach, Arik schl├Ąft)

Aaron hat die Kordel erbeutet

Jun 17

Neues aus der 3. Woche

Jetzt sind die Kleinen fast drei Wochen alt.

Alaska, Anuk, Arik und Aaron

Amos und Aaron balgen sich

Anuk, der Kleine

nochmal Anuk

Kurzer Ausflug auf die Wiese

Jun 13

Raus aus der Kiste!

Gestern hat der erste Ausflug auf eigenen Beinchen aus der Wurfkiste stattgefunden, heute haben wir dann einen Auslauf aufgebaut, wo sie – vorerst unter Aufsicht und zeitweise – ein St├╝ckchen ins Wohnzimmer turnen k├Ânnen.

runter komme ich (Alf), aber wieder rein in die Kiste???

das sieht doch schon aus wie ein Hund!

ersch├Âpft

Kira wollte jetzt doch endlich mal genauer gucken – und die kleine Aspe auch.

Was ist denn das da???

Jun 11

die zweite Woche

Au├čer Gewichtszunahme und zunehmender Mobilit├Ąt haben die Welpen jetzt schon fast alle die Augen ge├Âffnet. Es ist nur schwierig, ein sch├Ânes Foto zu machen, weil die nie stillhalten – nur wenn sie schlafen, und dann schlie├čen sie die Augen wieder… Ich bleibe dran!

Jun 01

Die einzelnen Welpen

Es sind sechs R├╝den – davon den Pf├Âtchen und zartgrauen S├Âckchen zufolge zwei braun-wei├če und vier Braunschimmel – und zwei H├╝ndinnen, beides Braunschimmel. Wie auf den Fotos zu sehen ist, ist der wei├če Anteil sehr unterschiedlich ausgepr├Ągt, und viele haben Abzeichen wie Blessen. Allerdings ist schwer vorauszusagen, wie viel davon wei├č bleibt, da die M├╝nsterl├Ąnder ja regelm├Ą├čig „nachdunkeln“, besonders die Braunschimmel – Tikka war als Welpe auch sehr hell.

Mit Ende der ersten Woche haben alle acht brav ihr Geburtsgewicht verdoppelt und auch die Hitze der vergangenen Tage gut ├╝berstanden. Sie sehen Hunden immer ├Ąhnlicher und werden zusehends stabiler auf den Beinchen. Bald werden wir das n├Ąchste Brett in die Wurfkiste einbauen m├╝ssen, die Ausbruchsversuche werden gezielter!

eine H├╝ndin

knapp 1 Woche alt

die beiden braunwei├čen R├╝den

Jun 01

die erste Woche

man kann die Kleinen fast wachsen sehen:

alle an der Milchbar

ein kleiner R├╝de

Mai 28

erste Fotos vom A-Wurf

Die stolze Mutter nach vollbrachter Geburt.

Tikka und ihre Welpen am 1. Morgen

Und hier alle acht Welpen:

Tikkas Nachwuchs am 1. Morgen